Warenkorb [Öffnen]  Zeige mehr
0 Produkte
Neue Produkte  Zeige mehr
Pro Cap Mesh 6 Panel
Pro Cap Mesh 6 Panel
24,50 CHF
Angebote  Zeige mehr
Hersteller
Craft Sportswear
Engel
Mascot Workwear
Zu den Favoriten
Zu Favoriten hinzufügen
Newsletter
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Allgemeine geschäftsbedingungen

 
 

Allgemeines

Für alle Lieferungen für Bestellungen aus dem Webshop gelten ausschliesslich diese Liefer- und Zahlungsbedingungen. Abweichende Vorschriften des Käufers bedürfen unserer Zustimmung. Technische Änderungen im Sinne eines technischen Fortschrittes, sowie technisch bedingte Differenzen in Form, Farbe und Gewicht bleiben vorbehalten.
 

Angebot und Vertragsschluss

Die Firma Fam-Print GmbH behält sich das Recht vor, Aufträge ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Die Firma Fam-Print GmbH ist nicht verpflichtet, Aufträge des Kunden selbst auszuführen, sondern kann auch die Bestellungen durch Dritte (Subunternehmen) ausführen lassen.
 

Urheberrecht

Der Druck aller der Firma Fam-Print GmbH übergebenen Vorlagen geschieht unter der Voraussetzung, dass der Besteller die Verantwortung für die Berechtigung der Reproduktion auf sich nimmt.
 

Datenspeicherung

Die Daten des Käufers können, soweit dies geschäftsnotwendig und im Rahmen des Datenschutzes zulässig ist, per EDV gespeichert und verarbeitet werden. Eine Haftung für die Daten wird nicht übernommen. Der Käufer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Daten für Informationen und Werbung der Firma Fam-Print GmbH verwendet werden. Die Daten dürfen nicht  Drittpersonen zugänglich gemacht werden. 
 
 

Mängelrüge, Gewährleistung

Reklamationen können nur innerhalb von zwei bis sieben Werktagen nach erfolgter Lieferung berücksichtigt werden. Das „Gut zur Ausführung“ oder eine aktuelle Vorlage entbindet uns von allen Haftungsansprüchen.
 

GEWÄHRLEISTUNG/HAFTUNG

 Der Käufer hat die empfangene Ware auf Vollständigkeit, Transportschäden, offensichtliche Mängel, Beschaffenheit und deren Eigenschaften zu untersuchen. Offensichtliche Mängel sind von dem Käufer innerhalb von 5 Tagen ab Ablieferung des Vertragsgegenstandes schriftlich oder per Email uns gegenüber zu rügen.

 

Fam-Print GmbH
Industriestrasse 16
8712 Stäfa
 

 Wir sind nicht zur Gewährleistung verpflichtet, wenn der
Käufer einen offensichtlichen Mangel nicht rechtzeitig schriftlich gerügt hat.
Soweit ein von uns zu vertretender Mangel an der Ware vorliegt und von dem
Käufer rechtzeitig schriftlich gerügt wurde, sind wir unter Ausschluss der
Rechte des Käufers von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis
herabzusetzen zur Nacherfüllung verpflichtet, es sei denn, dass wir aufgrund
der gesetzlichen Regelung zur Verweigerung der Nacherfüllung berechtigt sind.
Der Käufer hat uns für jeden einzelnen Mangel eine angemessene Frist zur
Nacherfüllung zu gewähren.

 Die Nacherfüllung kann nach der Wahl des Käufers durch
Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer neuen Ware erfolgen. Wir sind
berechtigt, die von dem Käufer gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern,
wenn sie nur mit unverhältnismässigen Kosten verbunden ist. Während der
Nacherfüllung sind die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom
Vertrag durch den Käufer ausgeschlossen. Eine Nachbesserung gilt mit dem
zweiten vergeblichen Versuch als fehlgeschlagen. Ist die Nacherfüllung
fehlgeschlagen oder hat der Verkäufer die Nacherfüllung insgesamt verweigert,
kann der Käufer nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung)
verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären.

Schadensersatzansprüche zu den nachfolgenden Bedingungen
wegen des Mangels kann der Käufer erst geltend machen, wenn die Nacherfüllung
fehlgeschlagen ist oder die Nacherfüllung von uns verweigert wird. Das Recht
des Käufers zur Geltendmachung von weitergehenden Schadensersatzansprüchen zu
den nachfolgenden Bedingungen bleibt davon unberührt.

Für vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen
sowie für Schäden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
haften wir uneingeschränkt nach den gesetzlichen Vorschriften. Im Übrigen
haften wir nur, wenn die verletzte Vertragspflicht für das Erreichen des
Vertragszwecks erkennbar von wesentlicher Bedeutung ist, und nur begrenzt bis
zur Höhe des typischerweise vorhersehbaren Schadens.

 Die Haftungsbeschränkung nach Absatz 5 gilt
entsprechend für andere als vertragliche Schadensersatzansprüche, insbesondere
Ansprüche aus unerlaubter Handlung, mit Ausnahme der Ansprüche nach dem
Produkthaftungsgesetz. Sie gilt ferner auch zugunsten unserer Angestellten,
Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

Soweit wir bezüglich der Ware oder Teile derselben eine
Beschaffenheit und/oder Haltbarkeitsgarantie abgegeben hat, haften wir auch im
Rahmen dieser Garantie. Für Schäden, die auf dem Fehlen der garantierten
Beschaffenheit oder Haltbarkeit beruhen, aber nicht unmittelbar an der Ware
eintreten, haften wir allerdings nur dann, wenn das Risiko eines solchen
Schadens ersichtlich von der Beschaffenheit und Haltbarkeitsgarantie erfasst
ist.

Wir haften auch für Schäden, die durch einfache
Fahrlässigkeit verursacht
werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten
betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer
Bedeutung ist (Kardinalpflichten). Wir haften jedoch nur, soweit die Schäden in
typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. Bei einfachen
fahrlässigen Verletzungen nicht vertragswesentlicher Nebenpflichten haften wir
im Übrigen nicht. Die in §8 enthaltenen Haftungsbeschränkungen gelten auch,
soweit die Haftung für die gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und
sonstigen Erfüllungsgehilfen des Verkäufers betroffen ist.

 Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die
Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen. Soweit die Haftung
des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die
persönliche Haftung seiner Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter
und Erfüllungsgehilfen.

Lieferzeiten

Fam-Print GmbH ist bemüht, die vereinbarte Lieferzeit einzuhalten. Die angegebenen Lieferfristen sind jedoch nur verbindlich, wenn sie von uns bestätigt wurden. Bei Überschreitung der Fristen infolge höherer Gewalt, Streiks usw. ist der Auftraggeber nicht berechtigt, die Bestellung zu annullieren oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen. Die Lieferzeit ist eingehalten, wenn bis Ende der Lieferfrist die Versandbereitschaft der Ware gemeldet ist. Richtige und rechtzeitige Selbstbelieferung ist vorbehalten. Die Einhaltung der Lieferzeit setzt die rechtzeitige und ordnungsgemässe Erfüllung der Pflichten des Kunden voraus. Fam-Print haftet in keinem Falle für allfälligen Verspätungsschaden oder für ein allfälliges Erfüllungsinteresse des Kunden, es sei denn, die Firma Fam-Print habe den Schaden vorsätzlich oder grobfahrlässig herbeigeführt. 
 
 
 

Gefahrübergang

Die Gefahr des zufälligen Unterganges oder der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe an die zur Versendung bestimmte Person, spätestens jedoch mit Verlassen des Werkes auf den Kunden über. Dies gilt unabhängig davon, wer die Versendungskosten trägt und auch dann wenn die Beförderung durch eigene Mitarbeiter der Fam-Print geschieht. Ist die Ware versandbereit und verzögert sich die Versendung oder die Abnahme aus Gründen, die die Fam-Print nicht zu vertreten hat, so geht die Gefahr mit dem Zugang der Anzeige der Versandbereitschaft auf den Kunden über.
 
 

Lieferung, Zahlungsbedingungen und Mehrwertsteuer

Die Lieferung erfolgt gemäss der bei der Bestellung gewählten Variante. Alle Preise verstehen sich als reine Kaufpreise, d.h. exkl. Entwurfs-, Montagearbeiten und ähnliche Leistungen. Die Bezahlung hat nach der bei der Bestellung gewählten Zahlungsart zu erfolgen. Der Kaufpreis ist, wenn nichts anderes vereinbart wurde, sofort und ohne jeglichen Abzug fällig. Falls nicht anders vereinbart sind unsere Rechnungen sind innerhalb von 20 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zu zahlen.

 

Der Käufer kommt auch ohne eine Mahnung unsererseits in Verzug, wenn er den Kaufpreis nicht innerhalb von 20 Tagen nach Fälligkeit und Zugang der Rechnung oder einer gleichwertigen Zahlungsaufstellung zahlt.

Gerät der Käufer mit einer Zahlung in Verzug, werden seine sämtlichen Zahlungsverpflichtungen aus der Geschäftsverbindung mit uns auch solche, für die Wechsel gegeben worden sind sofort fällig. In diesem Fall sind wir berechtigt, von dem betreffenden Zeitpunkt an Zinsen in gesetzlich festgelegter Höhe zu verlangen. Der Nachweis eines höheren Schadens durch den Verkäufer bleibt vorbehalten.

 Der Käufer ist zur Aufrechnung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, von dem Verkäufer anerkannt wurden oder unstreitig sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Käufer nur befugt, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.

Zusatzkosten wie Mahngebühren, Kosten aus rechtlichen Schritten (Zalungsbefehl / Betreibungsmassnahmen / Folgekosten) werden vollumfänglich zu 100% dem Kunden zur Last gelegt und müssen übernommen werden. Eine erste Zahlungserinnerung sowie Mahnung erfolgten kostenfrei, eine zweite Mahnung wird in der Regel mit CHF 15.- Mahngebühren belastet, eine dritte und letzte Mahnung wird mit zusätzlich CHF 30.- Gebühren versehen.

 

Die Rechnungsstellung erfolgt, sobald die Ware in die Veredelung (z.B. Druckerei) oder an den Kunden geliefert wird. Kosten die durch Veredelungen verursacht werden, werden in der Regel direkt von der Drittfirma an die Kunden verrechnet..
 

Eigentumsvorbehalt

Der Verkäufer behält sich das Eigentum an der gelieferten Ware bis zu völligen Bezahlung aller, auch künftig entstehender Forderungen aus der Geschäftsbeziehungen vor, auch wenn Zahlungen auf bestimmt bezeichnete Ware erfolgen.
 

Sortimentsangebot

Unser Angebot ist freibleibend. An Abbildungen, Planungen und Skizzen, sowie sonstige Unterlagen, behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor – sie dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Sollte sich aus irgendwelchen Gründen ein Abbau eines Artikels des Sortimentes als notwendig erweisen, obwohl sich dieser noch im Web-Shop befindet, kann vom Besteller nicht die Wiederaufnahme des Artikels gefordert werden.
 

Salvatorische Klausel

Mit einer Bestellung erkennt der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von uns an. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aus welchem Grund auch immer, nichtig sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung sofort ersetzt. Mündliche Absprachen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand

 

Gerichtsstand ist, soweit das Gesetz nichts anders vorsieht, unser Geschäftssitz.

Der Käufer ist nicht berechtigt, Ansprüche aus dem Kaufvertrag ohne Einwilligung des Verkäufers abzutreten.

Für alle Streitigkeiten, die sich möglicherweise aus diesem rechtlichen Verhältnis ergeben, ist schweizerisches Recht unter Ausschluss der Kollisionsnormen anzuwenden. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

 

Wir sind berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen soweit sie in das Vertragsverhältnis mit dem Kunden eingeführt sind einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Anpassung werden wir den Kunden unter Mitteilung des Inhaltes der geänderten Regelungen informieren. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn der Kunde nicht binnen sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis uns gegenüber in Schrift- oder Textform widerspricht.

 Weiter 

Lieferung innert 7-10 Tagen innerhalb Schweiz 

Dieser Shop wurde mit customify.de erstellt